Link zur Startseite
Sie befinden sich: 
 

Gesund im Urlaub: Nicht auf die e-card verlassen

Gesund im Urlaub 
 
Urlaub, Ferien, Reisen - wer denkt bei der Planung schon gerne daran, dass man auch während der schönsten Tage des Jahres nicht vor einer Krankheit oder einem Unfall gefeit ist! Dann ist es gut, wenn man vorgesorgt hat: In der Privatklasse Stationär der Merkur-Gesundheitsvorsorge ist eine erweiterte Europa- und Weltdeckung enthalten.
 
Viele Österreicherinnen und Österreicher verlassen sich im Auslandsurlaub auf die e-card - zu Unrecht. Denn die auf der Rückseite abgedruckte Europäische Krankenversicherungskarte EKVK hat Nachteile. Sie gilt nur in Europa (EU und die Nichtmitglieder Schweiz, Lichtenstein, Norwegen, Island, Mazedonien) und kann zudem lediglich bei Vertragsärzten und in öffentlichen Krankenhäusern vorgelegt werden. In den meisten anderen Fällen, und vor allem außerhalb Europas, sind die Rechnungen vorab selbst zu bezahlen und können hinterher bei der Krankenkasse eingereicht werden. Allerdings ist die Kostenerstattung in der Regel geringer als der bezahlte Betrag.
 
Rücktransport kann teuer werden
Gar nicht von der Sozialversicherung gedeckt sind Krankentransporte aus dem Ausland. Der Verein für Konsumenteninformation hat es ausgerechnet: Rund 14.400 Euro kostet der durchschnittliche Rückflug per Ambulanzjet, und auch die krankheitsbedingte Rückreise in der Linienmaschine kommt noch auf satte 3.000 Euro. Für die Krankenbehandlung fallen im Schnitt über 1.000 Euro pro Fall an, die Unfallkosten liegen sogar bei über 13.000 Euro pro Schadensfall.

Mit dem Abschluss einer Merkur-Gesundheitsvorsorge Privatklasse Stationär hat man diese Sorgen nicht. Hier ist der Krankenhausaufenthalt in der Sonderklasse nicht nur in Österreich gedeckt, sondern auch europaweit und bis zu einem bestimmten Höchstbetrag sogar weltweit, sollte man im Urlaub akut erkranken oder einen Unfall haben. Auch Arztkosten im Ausland sind bis 15.000 Euro inkludiert, ebenso der Rückholdienst nach Österreich.

 
Reiseversicherung.
Über ihr Tochterunternehmen „Sicherheit & Zukunft" kann man bei der Merkur auch spezielle, zeitlich begrenzte Reiseversicherungen abschließen. Diese bieten umfangreiche Leistungen bei Erkrankungen oder Unfall, inklusive Rückholung sowie Such- und Bergungskosten. Zusätzlich enthalten ist der Versicherungsschutz für das Reisegepäck. Wahlweise kann auch eine Stornoversicherung mit abgeschlossen werden.
 
Ihre Merkur-Betreuerin oder Ihr Merkur-Betreuer informiert Sie gerne!
 
 
KontaktKontaktformular
+43 316/8034
merkur@merkur.at
 
 
Jetzt registrieren!Merkur Portal