Link zur Startseite
Sie befinden sich: 
 
Österreicher setzen auf serbische Wirtschaftsdynamik

Merkur Versicherung startet in Serbien

Bildvergrößerung
 
Belgrad, 30. 10. 2007. – Die älteste Versicherung Österreichs, die Merkur Versicherung, startet mit einer Tochtergesellschaft auf dem serbischen Markt. Die Merkur Osiguranje a.d.o., die seit Juli die Tätigkeitserlaubnis der Nationalbank Serbiens hat, wird heute offiziell eröffnet und bietet Lebens- und Unfall-versicherungen an. „Wir sind von einem langfristigen und dynamischen Wirtschaftswachstum überzeugt“, so Merkur Generaldirektor Alois Sundl.
 
Mit der Merkur Osiguranje a.d.o. setzt der österr. Versicherungskonzern seine gezielte Expansion im südosteuropäischen Raum fort, die vor 15 Jahren mit dem Aufbau einer Tochtergesellschaft in Slowenien begann und in Kroatien und Bosnien-Herzegowina erfolgreich fortgesetzt wurde.
 
Der Versicherungsmarkt in Serbien
Der General Manager der Merkur Osiguranje a.d.o., Miodrag Kvrgic, sieht ein großes Potential am serbischen Versicherungsmarkt. Aktuell sind 20 Versicherungsgesellschaften (inklusive Merkur) in Serbien tätig. Vor allem große internationale Konzerne entdecken diesen Wachs-tumsmarkt in jüngster Zeit verstärkt für sich. Die Versicherungs-ausgaben pro Kopf in der Höhe von 62 € liegt noch deutlich unter dem CEE-Durchschnitt (183 €/Kopf). Daher sind in den kommenden Jahren hohe Wachstumsraten zu erwarten.
 
Start mit Lebens- und Unfallversicherung
Die Merkur Osiguranje a.d.o. hat ihren Sitz in Belgrad und beschäftigt zurzeit 17 MitarbeiterInnen. Im Vertrieb setzt man von Beginn an auf gute Partnerschaften mit mehreren Agenturen, die vielen Menschen sowohl die Möglichkeit einer gesicherten Arbeit als auch einen guten Verdienst bieten. Die Merkur wird sowohl mit Agenturen als auch mit eigenem Außendienst operieren.
 
„Für die kommenden Jahre ist in Serbien mit einer hohen Wirtschafts-dynamik zu rechnen. Unsere Ziele in Serbien sind es, die Entwicklung des Lebensversicherungs-marktes zu forcieren und langfristig gesehen natürlich in unserer Kernsparte der Gesundheitsversicherung auf den Markt zu kommen“, stellt Generaldirektor Alois Sundl die Unter-nehmensziele dar.
 
Der Merkur Konzern startet in Serbien mit Produkten aus den Bereichen Lebensversicherung und Unfallversicherung. Wie in allen übrigen Ländern setzt die Merkur Osiguranje a.d.o. von Anfang an auf eine hohe Produktqualität.
 
Pressetext "komplett"
Den gesamten Pressetext entnehmen Sie bitte dem Download Dokument.
 
Rückfragen
Mag. Michael Koller, Merkur Versicherung Tel.: ++43-316-80 34-23 77; E-Mail:michael.koller@merkur.at