Ganzheitsmedizinische Behandlungsmethode

Video-Screening

Bildvergrößerung
 

Dabei handelt es sich um eine videounterstützte Funktionsanalyse der Wirbelsäule.

Haltung und Bewegung des Patienten werden anhand markierter Punkte an der Wirbelsäule gefilmt und analysiert. Die Folge ist ein entsprechendes Trainingsprogramm. Die videounterstützte Funktionsanalyse der Wirbelsäule stellt ein Diagnoseverfahren dar, das auf unkomplizierte und unschädliche Art zur Beurteilung von Haltungs- und Bewegungsschwächen herangezogen werden kann.

Im Unterschied zum Röntgen, das eine rein morphologische Betrachtung erlaubt, kann durch die Videoaufnahme das Zusammenspiel der Muskulatur mit der Wirbelsäule in der Bewegung sichtbar gemacht werden. Es wird ein funktionelles Bild erstellt.