Ganzheitsmedizinische Behandlungsmethode

Biochemie nach Schüßler

Biochemie nach Schüssler 
Bildvergrößerung
 

Diese Methode geht auf den Arzt Dr. Wilhelm Schüßler (1821 – 1898) zurück, der alle Krankheiten auf eine Störung des Mineralstoffwechsels im Körper zurückführte.

Daher behandelte er seine Patienten mit verdünnten Mineralsalzen, die aufgrund eines Verreibungsverfahrens hergestellt wurden. Ziel ist es, Störungen im Mineral- und Spurenelementhaushalt, die viele Krankheiten bewirken, wieder in Ordnung zu bringen.


Dr. Schüßler hat 12 verschiedene Salze beschrieben, inzwischen wurden noch weitere 12 sogenannte Ergänzungsmittel zur Mineralstofftherapie gefunden, sodass also heute 24 verschiedene Salze zur Verfügung stehen.

 
 
KontaktKontaktformular
+43 316/8034
merkur@merkur.at
 
 
Notfallnummer für Krankenrücktransport aus dem AuslandTyrol Air Ambulance
+43 512 22 422
 
 
Jetzt registrieren!Merkur Portal