Mit 1.603 m ist die Schneekoppe (Sněžka) als höchste Erhebung des Landes vergleichsweise niedrig. Umso mehr lohnt es sich, das Gebiet zu erwandern: Die Sněžka liegt im bekanntesten tschechischen Gebirge, dem Krkonoše-Riesengebirge, an der Grenze zwischen der Tschechischen Republik und Polen. Nicht umsonst wurde das Gebiet als Nationalpark gewidmet: Seine herausragende Schönheit lockt Urlauber und Tschechen gleichermaßen. Von blühenden Wiesen, urigen Hütten, tosenden Wasserfällen, schroffen Gebirgszügen, über Loipen und Pfade kann man hier alles haben. Zwei Besonderheiten: Die Staatsgrenze von Tschechien zu Polen führt durch den Gipfel; darauf findet sich auch die höchst gelegene Poststelle in der Tschechischen Republik. Der Aufstieg lohnt sich übrigens alleine wegen der traumhaften Panoramaausblicke.

Das „Böhmische Paradies“ bzw. der Böhmerwald (Šumava) bezaubert Touristen ebenfalls und bildet zusammen mit dem Bayerischen Wald das größte zusammenhängende Waldgebiet in Mitteleuropa (das „grüne Dach Europas“). Zahlreiche historische Denkmäler, eine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt, Gletscherseen und Moorlandschaften erstrecken sich auf dieser 120 km langen Bergkette entlang der tschechisch-deutsch-österreichischen Grenze.

Wenn man von der tschechischen Bergwelt spricht, muss auch der 99,86 Meter hohe futuristische Fernsehturm auf dem Gipfel des Ještěd im Jeschkengebirge im Norden der Tschechischen Republik erwähnt werden. Der Turm ist das Wahrzeichen der Region Liberec und beherbergt ein Hotel (14 Zimmer) und ein Restaurant, dient als Aussichtsturm und Sendemast.

Blick in ein Zimmer des Hotel Jested in Tschechien
Das 1973 futuristisch gebaute Hotel - mittlerweile teilweise modernisiert, aber immer noch kultig - liegt auf dem Gipfel des Ještěd auf 1.012 Meter.
Simon Pikous

Sehenswert ist auch das Altvatergebirge (Jeseníky). Der höchste Berg in diesem Gebirge ist der Praděd (dt. Altvater) mit 1.491 m. Das Praděd Naturreservat ist eines der größten in ganz Tschechien. Das mystisch-malerische Flair dieses Gebirges mit Quellen, Mooren, Wasserfällen und hunderten Pflanzenarten ist ein Traum jedes Naturfotografen.

Tschechien hat eines der besten touristischen Markierungssysteme weltweit – ab jetzt gehen wir also zu Fuß durch das Land.

DIE 5 TOP-SPOTS IN DEN TSCHECHISCHEN BERGEN

1. Berg Sněžka im Riesengebirge. www.krkonose.eu

2. Lipno Baumwipfelpfad. www.stezkakorunamistromu.cz

3. Nationalpark Böhmerwald. www.npsumava.cz

4. Hotel & Restaurant Ještěd. www.jested.cz

5. Altvatergebirge Jeseníky. www.navstivtejeseniky.cz