Schweinefilet in Currysauce mit Dörrfrüchten und Koriander

Dauer 20 bis 30 Minuten
für 2 Personen

Dieses Rezept wurde im Auftrag der Merkur Versicherung in Partnerschaft mit Konstantin Filippou nur für euch kreiert. Zartes Schweinefilet, schonend im Rohr gegart, trifft auf eine cremige Currysauce und fluffigen Basmati-Reis. Das Highlight des Gerichts sind die getrockneten Früchte, die für eine leicht süßliche Note sorgen. Trockenobst ist übrigens genauso gesund wie frisches Obst und es ist auch eine hervorragende Kaliumquelle!

Sternekoch Konstantin Filippous Küche ist mediterran geprägt und setzt auf die natürlichen Aromen frischer, hochwertiger Zutaten.

NÄHRWERTANGABEN PRO PORTION  

Kalorien 945 kcal, Fett 43.0, Eiweiß 39.5, Kohlenhydrate 93.9

ALLERGENE
Sulfite, Nüsse, Milch

Zubereitung:
1. Reis kochen

800 ml leicht gesalzenes Wasser im Topf zum Kochen bringen. Reis unter fließendem Wasser abspülen, bis das Wasser klar bleibt. Sobald das Wasser kocht, Reis im Topf einmal aufkochen und dann bei niedrigster Hitze zugedeckt ca. 10 – 12 Min. bissfest kochen, bis das Wasser komplett aufgesogen ist. Schließlich ca. 5 Min. ohne Hitze, aber zugedeckt ziehen lassen.

2. Zutaten schneiden

Rohr auf 180 °C Umluft vorheizen. Karotten schälen und in Stifte schneiden. Zwiebel schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Knoblauch schälen und pressen. Marillen, Dörrzwetschgen und Mandeln grob hacken. Korianderblätter von den Stängeln befreien und grob hacken. Das Fleisch in zwei gleich große Stücke schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen.

3. Fleisch braten

1 EL Butter in einer mittelgroßen Pfanne bei starker Hitze zerlassen. Sobald die Pfanne heiß ist, die Schweinefilets zugeben und ca. 1 – 2 Min. rundum scharf anbraten. Anschließend auf ein mit Alufolie bedecktes Backblech geben und ca. 10 Min. auf mittlerer Schiene des Ofens fertig garen. Nach Garzeit ca. 3 – 5 Min. in Alufolie gewickelt ruhen lassen.

4. Soße zubereiten

2 EL Öl in einer großen Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen. Zwiebel darin ca. 3 Min. anschwitzen. Anschließend Karotten, Knoblauch, Marillen, Mandeln, Dörrzwetschgen und Gewürzmischung zugeben, mit 200 ml Wasser ablöschen und ca. 5 – 8 Min. köcheln lassen, bis die Karotten weich sind.

5. Soße fertigstellen

Hitze etwas reduzieren, Crème fraîche einrühren und kurz einkochen lassen (dabei nicht zum Kochen bringen!). Soße mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken. Das Fleisch nach Ruhezeit in ca. 2 cm breite Scheiben schneiden.

6. Anrichten

Den Reis auf tiefen Tellern verteilen. Soße darauf anrichten, das Fleisch darauf platzieren und mit Koriander bestreut genießen.

Zutaten:
2 Karotten
1 Zwiebel, rot
1 Knoblauchzehe
10 g Koriander, frisch
25 g Marillen, getrocknet
25 g Mandeln, blanchiert
5 g Currypulver
250 g Schweinefilet
200 g Basmati-Reis
125 g Crème fraîche
15 g Dörrzwetschgen
Olivenöl
Salz
schwarzer Pfeffer