Bunte Gemüse-Tajine mit Kürbis, Harissa und Couscous

Dauer 30 bis 40 Minuten

für 2 Personen

Dieses Rezept wurde im Auftrag der Merkur Versicherung in Partnerschaft mit Konstantin Filippou nur für euch kreiert. Eine Gemüse-Tajine, inspiriert durch die Geschmäcker Marokkos! Kürbis ist ein echtes Nährstoffwunder, da er allerlei Vitamine und Mineralien mit sich bringt und noch dazu sehr eiweißreich ist! Für eine angenehme Schärfe sorgt Harissa, ein afrikanisches Gewürz, das aus Chili, Kümmel, Koriander und Knoblauch besteht.

Sternekoch Konstantin Filippous Küche ist mediterran geprägt und setzt auf die natürlichen Aromen frischer, hochwertiger Zutaten.

NÄHRWERTANGABEN PRO PORTION

Kalorien 865 kcal, Fett 33.4, Eiweiß 21.6, Kohlenhydrate 109.5

ALLERGENE

Gluten

Zubereitung:
1. Gemüse vorbereiten

Das Rohr auf 200 °C Umluft vorheizen. Zucchini grob würfeln. Kürbis schälen, halbieren und Kerngehäuse mithilfe eines Löffels entfernen. Anschließend Kürbis in ca. 2 cm große Würfel schneiden.

2. Restgemüse schneiden

Melanzani in 2 cm breite Spalten schneiden. Paprika halbieren, entkernen und in 2 cm breite Streifen schneiden. Kartoffeln schälen und in 3 cm große Würfel schneiden. Zitrone fein abreiben und anschließend entsaften.

3. Gewürzmischung zubereiten

Knoblauch schälen und in einem Mörser mit 1 Prise Salz zu einer Paste verarbeiten. 1 EL Zitronensaft, 3 EL Olivenöl und die Gewürzmischung zugeben und gründlich vermengen. 2 EL Olivenöl in einem ofenfesten Topf auf mittlerer Hitze erwärmen.

4. Gemüse anbraten

Kürbis, Melanzani, Paprika und Kartoffeln zugeben und ca. 5 Min. anbraten. Gewürzpaste zugeben und umrühren, damit das Gemüse komplett bedeckt wird. Zucchini zugeben und kurz mitbraten. 100 ml Wasser zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 25 Min. auf mittlerer Schiene des Rohrs zugedeckt fertig garen.

5. Harissa und Couscous zubereiten

350 ml Wasser in einem Wasserkocher aufkochen. 200 g Couscous mit dem heißen Wasser in einem hitzebeständigen Gefäß vermischen, zudecken und ohne Hitze ca. 8 – 10 Min. ziehen lassen, bis das gesamte Wasser aufgesogen ist. Dann mit einer Gabel auflockern.

6. Fertigstellen

Jungzwiebel in feine Ringe schneiden, dann mit 1 EL Olivenöl, etwas Salz, Pfeffer, dem restlichen Zitronensaft und der Zitronenzeste unter den Couscous heben. Couscous in tiefen Tellern verteilen, Tajine darauf geben und mit der im Ofen entstandenen Soße beträufeln. Ein letztes Mal mit Salz und Pfeffer abschmecken und genießen!

Zutaten:
200 g Couscous
1 Kürbis, Butternuss
1 Melanzani
1 Zucchini
1 Jungzwiebel
1 Paprika, rot
250 g Kartoffeln, festkochend
1 Knoblauchzehe
1 Zitrone unbehandelt
5 g Harissa-Pulver