recipe-img
  • 20 min
  • für 6 Personen

Zitronenreis

mit Ingwer & Kurkuma

„Das Schöne an Kurkuma ist, dass er dem Reis eine wunderbar goldene Farbe verleiht. Zitrone und Ingwer sorgen für intensiven Geschmack.“

Zubereitung

01 – Den Reis mit der doppelten Menge Wasser und einer Prise Salz in einen Topf geben. Zugedeckt etwa 10 Minuten garen, dann vom Herd nehmen und mit einer Gabel auflockern.

02 – Die Zitronenschale fein abreiben, den Ingwer schälen und fein reiben.

03 – In einer großen Pfanne bei niedriger Temperatur 1 Esslöffel Olivenöl und die Butter erhitzen.

04 – Sobald die Butter Blasen wirft, Zitronenschale, Ingwer und Kurkuma dazugeben.

05 – Die Zitrone halbieren und mit der Hand den Saft in die Pfanne pressen, dabei mit der anderen Hand die Kerne auffangen.

06 – Mit etwas Salz und Pfeffer würzen, dann rühren, bis der Pfanneninhalt zu einer goldenen Paste geworden ist.

07 – Den gekochten Reis in die Pfanne geben, gut durchrühren und servieren.


Küchenutensilien

  • Topf
  • Microplane-Reibe
  • Messer
  • Schneidebrett
  • Große Bratpfanne
  • Messlöffel
  • Kochlöffel

Eine Portion (68,1 g) enthält

Kalorien

1086Kj
256kcal

12.8%

Fett

5.6g

3.8%

Gesättigte Fettsäuren

1.7g

8.5%

Zucker

0.1g

0%

Salz

0.11g

2%

% der empfohlenen Tageszufuhr für einen Erwachsenen.
Durchschnittlicher Nährwert je 100 g: 376 kcal/1595 kJ

Zutaten

350 g Basmatireis 1 Bio-Zitrone 1 Stück frischer Ingwer (2,5 cm) Olivenöl 1 kleines Stückchen Butter 1 gehäufter Teelöffel Kurkuma Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Top-Tipps von Jamie
Reis sollte nicht zu lange im Voraus gekocht und vor dem Servieren warm gehalten werden. Wenn gegarter Reis übrig bleibt, lässt man ihn abkühlen und bewahrt ihn dann zugedeckt im Kühlschrank auf. Am nächsten Tag verbrauchen.
Beim Aufwärmen von Reis darauf achten, dass er vollständig durcherhitzt wird. Dadurch werden Bakterien, die sich möglicherweise gebildet haben, abgetötet.