recipe-img
  • 80 min
  • für 8 Personen

Minestrone

„Eine einfache, aber unglaublich leckere Gemüsesuppe, vollgepackt mit gesunden Zutaten, die garantiert jedem guttut. Traditionell bleibt das Gemüse stückig, man kann die Suppe aber auch im Mixer pürieren, zurück in den Topf geben und erst dann die Nudeln darin garen. Köstlich!“

Zubereitung

01 – Den Speck in feine Streifen schneiden. Knoblauch und Zwiebel schälen und fein hacken. Karotten, Sellerie und Zucchini putzen und hacken. Die Lauchstange putzen, der Länge nach vierteln, unter fließendem Wasser waschen und in 1 cm breite Streifen schneiden.

02 – Die Kartoffel abbürsten und würfeln. Die Kichererbsen in ein Sieb abgießen und unter kaltem Wasser abspülen. Harte Stängel vom Grünkohl entfernen, dann die Blätter grob hacken.

03 – Einen großen Topf bei mittlerer Hitze aufsetzen und einen Schuss Olivenöl hineingeben. Den Speck darin braten, bis er bräunt und anfängt, wunderbar zu duften. Knoblauch, Zwiebeln, Karotten, Sellerie, Zucchini, Lauch, Oregano und das Lorbeerblatt dazugeben und alles bei schwacher Hitze etwa 15 Minuten garen, bis das Gemüse etwas weicher geworden ist. Gelegentlich umrühren.

04 – Tomaten, Kartoffel, Kichererbsen und Gemüsebrühe in den Topf geben, einen Deckel auflegen und die Suppe langsam zum Kochen bringen. Etwa 30 Minuten köcheln lassen, dann mit der Spitze eines Messers prüfen, ob die Kartoffel weich ist.

05 – Dann Grünkohl und Nudeln hinzufügen und 10 Minuten mitkochen, bis die Nudeln gar sind. Falls nötig, die Suppe mit etwas Wasser oder Brühe verdünnen.

06 – Das Basilikum ist kein Muss für dieses Rezept, aber ich finde, dass es eine leckere Ergänzung ist. Wenn Sie es verwenden möchten, ein paar gehackte Blätter dazugeben. Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu Parmesan auf den Tisch stellen, damit sich jeder selbst etwas über seine Suppe reiben kann.


Küchenutensilien

  • 2 Messer
  • 2 Schneidebretter
  • Dosenöffner
  • Sieb
  • Großer Kochtopf mit Deckel
  • Kochlöffel
  • Messlöffel
  • Messbecher
  • Microplane-Reibe

Eine Portion (232 g) enthält

Kalorien

167Kj
699kcal

8%

Fett

5.1g

7%

Gesättigte Fettsäuren

1.3g

7%

Zucker

5.3g

6%

Salz

1g

17%

% der empfohlenen Tageszufuhr für einen Erwachsenen.
Durchschnittlicher Nährwert je 100 g: 72 kcal/301 kJ

Zutaten

2 Scheiben magerer Speck 1 Knoblauchzehe 1 rote Zwiebel 2 Karotten 2 Stangen Sellerie 1 Zucchini 1 kleine Lauchstange 1 große Kartoffel 1 Dose (400 g) Kichererbsen 1 große Handvoll Grünkohl, Mangold oder Wirsing Olivenöl ½ Teelöffel getrockneter Oregano 1 frisches Lorbeerblatt 2 Dosen ( à 400 g) gehackte Tomaten 1 Liter Gemüsebrühe (vorzugsweise Bio-Qualität) 2 Handvoll kleine Nudeln 1 Handvoll frisches Basilikum (nach Belieben) 2 Dosen ( à 400 g) gehackte Tomaten Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer Parmesan zum Servieren (nach Belieben)

Top-Tipps von Jamie
Suppen eignen sich sehr gut, um das frische Gemüse der Saison zu verarbeiten. Probieren Sie über das Jahr verschiedene Varianten aus, je nach Angebot.
Die Rinde von Parmesankäse sollten Sie auf keinen Fall wegwerfen, denn sie bringt unglaublich viel Geschmack in eine Suppe. Einfach mit den übrigen Zutaten kochen und nicht vergessen, sie vor dem Servieren zu entnehmen.
Mit dieser Suppe können Sie alle möglichen Nudelreste sehr gut verbrauchen. Große Stücke sollten allerdings zerkleinert werden, damit sie schneller garen.