• 40 min
  • für 8 Personen

Einfache spanische Gazpacho

„Diese traditionelle spanische Suppe schmeckt vor allem im Sommer. In kleinen Tapa-Portionen füllt die Menge acht Gläser, als Vorspeise oder leichte Mahlzeit reicht sie für vier Personen. Nicht vergessen: die Suppe muss zum Servieren richtig schön kalt sein.“

Zubereitung

01 – Das Brot grob in Scheiben schneiden und die Kruste entfernen. Das Brot in einer Schlüssel mit 100 ml kaltem Wasser übergießen.

02 – Den Wasserkocher mit Wasser füllen und zum Kochen bringen. Mit einem kleinen scharfen Messer den Strunk der Tomaten entfernen, dann die Tomaten in eine Schüssel geben und das kochende Wasser darübergießen. 30 Sekunden stehen lassen, dann das Wasser abgießen und die Tomaten abkühlen lassen.

03 – In der Zwischenzeit die Gurke schälen und grob zerkleinern. Die Paprikaschote halbieren, entkernen und grob hacken. Den Knoblauch schälen.

04 – Tomaten häuten, sobald sie kalt genug sind, und zusammen mit Gurke, Paprika und Knoblauch in einen Mixer oder hohen Rührbecher geben.

05 – Das eingeweichte Brot mit dem Wasser dazugeben, dann 1–2 großzügige Schuss Olivenöl und einen kleinen Schuss Sherry-Essig hinzufügen. Im Mixer oder mit dem Pürierstab glatt pürieren.

06 – Die Gazpacho abschmecken und zum Auflockern einen Schuss Wasser dazugeben, dann erneut durchmixen. Nochmals probieren und sicherstellen, dass die Balance zwischen Salz, Säure und Frische perfekt gelungen ist. In Spanien wird häufig eine Prise Zucker dazugegeben, um die Suppe zu süßen. Wenn die Tomaten schön reif sind, ist das allerdings nicht notwendig.

07 – Die Suppe mit Frischhaltefolie abdecken und für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

08 – Auf kleine Gläser oder Schalen verteilen, mit etwas nativem Olivenöl extra beträufeln und mit frischen Kräutern, fein gehackter Paprika oder Frühlingszwiebel garnieren.


Küchenutensilien

  • Schneidebrett
  • Brotmesser
  • Messbecher
  • 2 Schüsseln
  • Wasserkocher
  • Kleines scharfes Messer
  • Sieb
  • Sparschäler
  • Mixer oder Pürierstab
  • Frischhaltefolie

Eine Portion (174 g) enthält

Kalorien

548Kj
131kcal

7%

Fett

43g

6%

Gesättigte Fettsäuren

0.7g

4%

Zucker

4.1g

5%

Salz

0.7g

12%

% der empfohlenen Tageszufuhr für einen Erwachsenen.
Durchschnittlicher Nährwert je 100 g: 75 kcal/314 kJ

Zutaten

250 g (Frischgewicht) altbackenes Weißbrot 4–5 große, reife Tomaten ¾ Salatgurke 1 grüne Paprikaschote 2 Knoblauchzehen Natives Olivenöl extra Sherry-Essig Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer Zucker (nach Belieben) frische Kräuter, rote Paprika oder Frühlingszwiebeln zum Servieren

Top-Tipps von Jamie
Auf meinen Reisen durch Spanien habe ich entdeckt, wie man schnell Gazpacho zubereiten kann, auch wenn man keine Zeit hat, sie im Kühlschrank kalt zu stellen: Man gibt einfach ein paar Eiswürfel dazu, wenn man die Zutaten püriert, dann ist die Suppe sofort schön kalt.
Es ist wichtig, gutes Brot zu verwenden; mit vorgeschnittenem Industriebrot funktioniert das Rezept nicht richtig.
Für die Gazpacho sollten Sie natives Olivenöl extra verwenden, das ist entscheidend. Und falls Sie ein spanisches Produkt auftreiben können, umso besser.