Lebensstandard-Vorsorge

Merkur Lebensstandard-Vorsorge 
 

Sichern Sie Ihren Lebensstandard jetzt ab! Weil Krankheiten immer passieren können: Niemand ist zu 100 Prozent vor Krankheiten und Pflegebedürftigkeit geschützt. Die neue Merkur Lebensstandard-Vorsorge schützt im Falle eines unerwarteten Ereignisses Ihr Erreichtes, Ihre Unabhängigkeit und Ihre Lebensqualität.

Profitieren von Er- und Ablebensversicherung
Die Lebensstandard-Vorsorge ist eine klassische Er- und Ablebensversicherung mit Leistungen bei bestimmten definierten schweren Krankheiten und Pflegebedürftigkeit. Ihr angespartes Kapital wird zu einem fixen Zinssatz auf die gesamte Vertragsdauer verzinst. Sie profitieren zusätzlich durch eine allfällige Gewinnbeteiligung am Unternehmenserfolg.

Genesung ohne Geldsorgen
Teure Medikamente, aufwändige Therapien, modernste Hightech-Medizin, Umbauten für spezielle Pflegebedürfnisse etc. – vieles, was Ihnen im Krankheitsfall guttut, ist mit hohen finanziellen Aufwänden verbunden. Eine Merkur Lebensstandard-Vorsorge unterstützt Sie dabei, den nötigen Spielraum zu schaffen.

Flexibel abgesichert, rundum geschützt
Im Krankheitsfall stehen Ihnen umgehend die vertraglich vereinbarten finanziellen Mittel zur Verfügung, um mögliche Einkommensausfälle zu überbrücken und die Folgen einer möglichen Arbeitsunfähigkeit abzufedern. Bei Eintritt eines versicherten Pflegefalles kann die gesamte Leistungsauszahlung – oder ein Teil davon – als prämienfreie klassische Erlebensversicherung weitergeführt werden. Somit entscheiden Sie selbst, wie viel Sie entnehmen wollen. Ihr restliches Kapital bleibt weiterhin sicher und zu attraktiven Erträgen veranlagt.

 
Im Überblick:
  • Pflegebedürftigkeit (ab Pflegestufe 3): 130 % der Versicherungssumme*
  • Definierte schwere Krankheiten: 100 % der Versicherungssumme*
  • Erlebensleistung: 100 % der Versicherungssumme*
  • Ablebensleistung: 100 % der Versicherungssumme*
  • Mitversicherung von Kindern: 1/3 der Versicherungssumme bis zu 11.000 Euro

* Zuzüglich der bis dahin allenfalls angesammelten Gewinnanteile

 

Die Leistungen der Merkur Lebensstandard-Vorsorge im Detail:

Deckung bei bestimmten schweren Erkrankungen
100 % der Versicherungssumme zuzüglich der bis dahin allenfalls angesammelten Gewinnanteile können Sie im Leistungsfall erhalten. Zu den bestimmten schweren Erkrankungen zählen im Sinne der Versicherungsbedingungen Krebs, Herzinfarkt, Schlaganfall, chronisches Nierenversagen, multiple Sklerose, Verlust von Gliedmaßen, Lähmung, Erblindung, schwere Verbrennungen, schwere Folgen von Zeckenbiss (FSME oder Lyme-Borreliose), Organtransplantationen, Bypass-Operation der Koronararterien sowie Herzklappenersatz, Operation der Aorta, Koma, berufsbedingte HIV-Infektion, Parkinson, fortgeschrittene Demenz, Alzheimer und Taubheit.**

Erwerbsunfähigkeit
100 % der Versicherungssumme zuzüglich der bis dahin allenfalls angesammelten Gewinnanteile stehen Ihnen bei vollständiger und dauerhafter Erwerbsunfähigkeit infolge von Krankheit, Körperverletzung oder Kräfteverfall zu.**

Absicherung ab Pflegestufe 3
130 % der Versicherungssumme zuzüglich der bis dahin allenfalls angesammelten Gewinnanteile werden Ihnen im Pflegefall ab Pflegestufe 3 ausbezahlt.**

Kinder sind prämienfrei mitversichert
Alle Kinder der versicherten Person im Alter von 3 bis 17 Jahren sind automatisch mit je einem Drittel der Versicherungssumme (max. 11.000 Euro) im Falle einer schweren Krankheit gemäß den Versicherungsbedingungen, wie zum Beispiel Erblindung oder Taubheit, sowie bei Pflegebedürftigkeit ab Pflegestufe 3 mitversichert.** 

** Details können Sie den Versicherungsbedingungen entnehmen.

 
„Ich hab' einiges erreicht. Und ich will nicht, dass meine Lebensfreude Pause macht!"
Ich heiß’ Werner, bin 35 und hab’ seit vier Jahren mein eigenes Architekturbüro. Meine Lebensabschnittspartnerin, die Nina, ist Ärztin. Sie ist noch seltener zu Hause als ich. Was uns gemeinsam ist: Wir genießen unser Leben in vollen Zügen. Meine Projekte sind in ganz Österreich verteilt – von Einfamilienhäusern bis zum Uni-Institut für 2.000 Studenten. Da bin ich die ganze Woche mit meinem Land Rover Baujahr 1965 auf Achse. Der Landy ist auch mein Partner für Offroadtouren und Surfsafaris. Aber zu 90 Prozent ist er mein mobiles Büro. Mein Motorrad ist meine zweite „bewegende“ Leidenschaft. Da kann ich mich nach einem Tag in Meetings so richtig frei fühlen. 

Ich mach’ alles, um gesund zu bleiben. Drei bis vier Mal die Woche laufen, Workouts, entspannen beim Golfen, gesunde Ernährung … Aber was, wenn ich trotzdem einmal krank werden sollte? Wer zahlt dann meine Rechnungen, ersetzt meine Ausfälle, finanziert meine Pflege? Wer sorgt dafür, dass ich nicht alles verliere, was ich mir in meinem Leben aufgebaut habe? Wie erhalte ich im Fall einer schweren Erkrankung oder im Pflegefall meine Unabhängigkeit, meinen Lebensstandard? Ich brauche einen Partner, der mir diese Sorge abnimmt. Vorsorgen statt später Sorgen, ist mein Motto für die Zukunft.“