Link zur Startseite
Sie befinden sich: 
 

Österreichischer Impfplan 2016

Nationale Impfungen gegen impfpräventable Erkrankungen
Auszug Bundesministerium für Gesundheit

(in alphabetischer Reihenfolge)
  • Diphtherie
  • Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME)
  • Haemophilus influenzae Typ B (= keine Reiseimpfung!)
  • Hepatitis A
  • Hepatitis B
  • HPV - Humane Papillomaviren
  • Influenza (Virusgrippe)
  • Masern, Mumps, Röteln
  • Meningokokken
  • Pertussis
  • Pneumokokken
  • Poliomyelitis
  • Rotavirus-Brechdurchfall
  • Tetanus
  • Varizellen (Windpocken, Feuchtblattern)
  • Herpes Zoster (nicht für Kinder zugelassen!)
 
Reiseimpfungen
(im Tarif MA8V und in den Novum-Tarifen NICHT enthalten!)

  • Cholera (Dukoral: weitgehend entbehrlich; Risiko liegt bei 1:3 Mio)
  • Gelbfieber
  • Japanische Enzephalitis
  • Tollwut
  • Tuberkulose
       in Österreich gibt es keinen zugelassenen Impfstoff
       wird generell nicht mehr empfohlen
  • Typhus abdominalis

Quelle: Link opens in new window Bundesministerium für Gesundheit
 
 
KontaktKontaktformular
+43 316/8034
merkur@merkur.at
 
 
Notfallnummer für Krankenrücktransport aus dem AuslandTyrol Air Ambulance
+43 512 22 422
 
 
Jetzt registrieren!Merkur Portal