Link zur Startseite
Sie befinden sich: 
 
Erfolgreiche Expansionsstrategie wird auch 2009 weiter fortgesetzt

Merkur Versicherung startet in Montenegro

Graz/Podgorica, 24. 4. 2009 – Die älteste Versicherung Österreichs, die Merkur Versicherung, startet mit einer Tochtergesellschaft in Montenegro. Die Merkur Osiguranje a.d. Podgorica, die seit November 2008 die Tätigkeitserlaubnis hat, wird heute offiziell in der montenegrinischen Hauptstadt Podgorica eröffnet und bietet Lebensversicherungen, klassisch sowie in Kombination mit Kranken- und Unfallversicherungen, an.
 
„Die Merkur Versicherung ist auch in turbulenten Zeiten ein verlässlicher, stabiler Partner. Wir setzen auf eine langfristige, positive Zusammenarbeit mit Montenegro und ein dynamisches Wirtschaftswachstum“, so Merkur Generaldirektor Kommerzialrat Alois Sundl.
 
Mit der Merkur Osiguranje setzt der österreichische Versicherungskonzern seine gezielte Expansion im südosteuropäischen Raum fort, die vor 17 Jahren mit dem Aufbau einer Tochtergesellschaft in Slowenien begann und in Kroatien, Bosnien-Herzegowina und Serbien erfolgreich weitergeführt wurde.
 
Start mit Lebensversicherung
Die Merkur Osiguranje hat ihren Sitz in Podgorica und beschäftigt zurzeit sieben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Der Merkur Konzern startet in Montenegro mit klassischen Produkten aus dem Bereich Lebensversicherung sowie in Kombination mit Kranken- und Unfallversicherungen. Wie in allen übrigen Ländern legt die Merkur Osiguranje von Anfang an Wert auf eine hohe Produktqualität. „Für die kommenden Jahre ist in Montenegro mit einer hohen Wirtschaftsdynamik zu rechnen. Unser Ziel ist es, sowohl in der Lebensversicherung als auch in der Kranken- und Unfallversicherung besondere Akzente zu setzen“, legt Generaldirektor Kommerzialrat Alois Sundl dar.
 
Pressetext "komplett"
Den gesamten Pressetext entnehmen Sie bitte dem Download Dokument.
 
Rückfragen:
Mag. Michael Koller, Merkur Versicherung, Tel.: 0 31 6/80 34-23 77, michael.koller@merkur.at