Physikotherapeutische Behandlungsmethode

Wirbelsäulentherapie nach Dorn und Breuss

Die Dorn Methode
Bildvergrößerung
 
Wird eingesetzt bei Beschwerden am Bewegungsapparat (z.B. HWS-Syndrom) und Organstörungen im blockierten Segment (Atemstörungen, Verdauungsstörungen, Herzbeschwerden etc.). Nach einer Untersuchung (Beinlängendifferenz, Blockaden) wird mit sanften Bewegungen und unter Druck zunächst eine eventuelle Beinlängendifferenz ausgeglichen, danach die Wirbelsäule eingerichtet und die Blockaden gelöst.
 
Die Breuss Methode
Ist eine Massage mit Johanniskrautöl, bei der - durch Bewegung der Wirbel und Gelenke - speziell an den Bandscheiben gearbeitet wird. Die beiden Methoden werden häufig kombiniert.
 
 
KontaktKontaktformular
+43 316/8034
merkur@merkur.at
 
 
Notfallnummer für Krankenrücktransport aus dem AuslandTyrol Air Ambulance
+43 512 22 422
 
 
Jetzt registrieren!Merkur Portal