Link zur Startseite
Sie befinden sich: 
 

Steuerfragen

Prämien zu Kapitalversicherungen werden nur dann unter Sonderausgaben anerkannt, wenn eine auf Lebensdauer zahlbare Zusatz-Pension vertraglich vereinbart ist.
 
Steuerliche Behandlung von Versicherungsleistungen im Erlebensfall
Versicherungsleistungen an den Versicherungsnehmer, das sind
  • Erlebensauszahlungen (Versicherungssumme u. Gewinnbeteilung bei Spar- und Kapitalversicherungen)
  • Ablösekapital (inkl. Gewinnbeteiligung) bei Pensionsversicherungen
  • Vorauszahlungen
unterliegen nicht der Kapitalertrags- und Einkommensteuer. Dabei ist gleichgültig, ob die Prämien eines Versicherungsvertrages im Rahmen der Sonderausgaben abgesetzt wurden, ob der Vertrag überhaupt steuerlich begünstigt war, oder ob mit einer Nachversteuerung der abgesetzten Prämien zu rechnen ist.
 
 
KontaktKontaktformular
+43 316/8034
merkur@merkur.at
 
 
AuszeichnungMerkur Versicherung Sehrgut in Krankenversicherung Austrian Assekuranz Award rhp.jpg
 
 
Jetzt registrieren!Merkur Portal